Späte Schafschur

7/ 8/2012

Skudden werden besser nicht ganz so früh geschoren.... aber dieses Jahr war ich echt spät dran!

Erst war die Schere zum Schleifen und kam ewig nicht zurück und dann war es einfach naß. Regen, Sonne, Regen, Regen, .... da war selten die Chance, mal ein Schaf zu scheren.

Schafschur Skudde

Meine Skudden waren aber auch spät dran mit "Wolle lösen" und zum ersten Mal habe ich bei Rosa nicht zu früh geschoren.

 

Schafschur

Aber jetzt haben endlich alle ihren flotten Sommerkurzhaarschnitt:

graue Skudden

Nur die Lämmer nicht. Dieses Jahr gibt es ja nur zwei Lämmer. Mixe aus Skudde und "Dörte". Offiziell Jonathan und Balduin aber inoffiziell "Die Dörtes". Also Dörte, Dörtie Harry und Dörtie Dancer....

Einer mit richtigen Hörner (Balduin) und einer mit Stummelchen (Jonathan)

Skudden-Mixe

Die zwei sind ordentlich größer als die Skudden aber haben noch die perfekte Größe, um Mutti als Kopfstütze zu dienen:

Skudden-Mixe

So'ne Schur ist bei "bunten" Schafen immer spannend. Vor allem, wenn man "Erstgeschorene" dabei hat. Da wird aus einem dunklen, braun ausgeblichenem Lamm ein schickes silbergraues Tierchen. Ich muß dann schon öfters Hingucken um zu sehen, wen ich da vor mir habe. Aber auch bei den etwas älteren Tieren kommt manchmal Unerwartetes zum Vorschein. Wie bei meiner Emily: Dunkle graue Flecken - mit weißem Ring vom hellen Untergrund abgetrennt:

graue Skudde - Schecke

Als Lamm, ganz frisch, sah das noch so aus:

graue Skudde - Schecke

Und dann hat Emily noch einfache dunkle Flecken auf hellem Grund:

graue Skudde - Schecke

Auch von der Seite gibt es ein Lämmerbild:

graue Skudde - Schecke

 


Älterer Eintrag Blog Home Neuerer Eintrag