Schafsgesichter

8/ 8/2012

Daß Schafe ziemlich gut in "Gesichtserkennung" sind und sich diese Gesichter auch über 2 Jahre merken können, hatte ich schon öfter gelesen. Wie ein Bekannter so schön sagte: "Müssen sie ja auch - sehen ja alle gleich aus!"

Das tun sie natürlich nicht. Kein Schaf sieht aus wie das andere - und ich habe genug Bilder, um das zu zeigen:

Alexander:

Skuddenbock

 

und im Vergleich Dörte:

Mischlingsschaf

 

Das ist natürlich einfach. Ein Skuddenbock mit Hörnern und ein Mix-Schaf ohne Hörner.

 

Aber ich hab auch Beispiele mit weiblichen Skudden:

Skudde

 

Skudde

 

Das ist natürlich auch noch einfach, weil sie eine andere Farbe haben. Also weiter mit weißen Skudden, weiblich:

Skudde

 

Skudde

 

Skudde

 

Skudde

Zwei dieser Bilder zeigen dasselbe Schaf. Sieht man doch, oder?

 

Noch spannender als die Gesichtserkennung an sich ist es, daß Schafe auch Emotionen in Gesichtern lesen können. Bilder von entspannten und gestressten Schafen werden unterschiedlich eingeordnet! Macht ja Sinn für ein Beutetier, auf  "Stress" der Herdenmitglieder zu reagieren. Aber Schafe können das nicht nur bei anderen Schafen einordnen: In einem Versuch haben Schafe das Bild eines freundlichen Schäfers von dem eines "grimmigen" unterschieden. Beide Bilder waren auf Toren - die Schafe haben sich eindeutig für das Tor mit dem Bild (!) des freundlichen Schäfers entschieden!

Ich fühl mich da ja gleich bestätigt: Wir sind alle nur Säugetiere und verstehen uns auf eine ganz "alte" Art und Weise. Meine Schafe können das allerdings besser als ich: Ich kann mir keine Gesichter über 2 Jahre merken und Absichten erkenne ich lange nicht so gut, wie die Skudden. Vor den Skudden geheim zu halten, daß ich ein Klauenmesser in der Tasche habe, ist fast unmöglich!

Die "drei Dörtes" sind da anders: Entweder sind sie nicht so gut in der Erkennung oder es ist ihnen einfach egal. Ich bin mir da noch nicht sicher aber tendiere dazu, daß weniger "Angst/Scheu" nicht unbedingt bedeutet, daß sie die Fähigkeiten einfach nicht haben. Dörtes Jungs sind immerhin halbe Skudden!

Zum Abschluß noch ein besonders niedliches Schafsgesicht. Ein Skuddenjährling mit schicken Hörnern und einem ganz besonderem Grinsen:

Skuddenbock


Älterer Eintrag Blog Home Neuerer Eintrag