Wohin mit der Wolle?

"Lebendfell" - 6/30/2013

Dieses Jahr war meine Wolle ja nicht gerade doll! Im Frühjahr immer naß, manchmal warm und dann wieder kalt und noch nasser: Da sind den Schafen die Vliese am Körper gefilzt.

Skudden scheren

Meine Lilly schien ganz froh zu sein, den Filzpanzer loszuwerden.

Skudden scheren

Viel kann man damit nicht mehr anfangen....aber man kann "Lebendfelle" draus machen! Also ein Schaffell ohne Leder - vom lebenden Schaf. Dazu braucht man Seife:

Schaffell filzen

Ein Vlies vom Schaf (hier vom Flitzepieps):

 

Schaffell filzen

und dann kann es schon losgehen. Von der Schnittseite mit Seifenwasser benetzen (oder begießen) und vorsichtig drüberreiben. Nach und nach kann man stärker reiben und doller drücken.

Schaffell filzen

Wenn man meint, daß es fertig ist  (oder man partout keine Lust mehr hat) kann man noch die Ränder ordentlich schneiden. Und fertig ist das Lebendfell!

Oder man spart sich die ganze Arbeit und hängt das Fell einfach mit der Schnittseite nach oben auf und läßt es ein Jahr liegen. Habe ich mir sagen lassen.....  Falls das jetzt jemand ausprobiert freue ich mich schon auf Rückmeldungen nächsten Jahr!

 


Älterer Eintrag Blog Home Neuerer Eintrag

Kommentar hinterlassen

Name
Kommentar