Ich packe meinen Koffer...

4/26/2015

Ich packe meinen Koffer und besuche die Wikingerschafe! Die richtigen. In ihrer angestammten Heimat.

Shetland - the adventure starts here

Nordische kurzschwänzige Schafe gibt es viele. Nicht nur im Norden - auch z.B. weit im Osten. "Nordische kurzschwänzige Schafe" bzw. "nordische kurzschwänzige Heideschafe" klingt jetzt leider nicht sooo elegant.

Also Wikingerschafe. Ich packe meinen Koffer und fahre zu den Wikingerschafen. 6 Monate lang. Das ist natürlich viel zu kurz für all die Rassen. Je nach Zählart sind das immerhin 40 bis 50. Also lass ich Osteuropa und Skandinavien aus und beschränke mich erst mal auf Großbritanien. Die Hebriden, Isle of Man, Orkney, Shetland,......da gibt es z.B. Schafe mit vier Hörnern und Schafe, die fast nur Seetang fressen. Und es gibt woolen mills, die diese altmodischen Wollsorten zu ziemlich modernen (oder zeitlosen) Produkten verarbeiten.

Ich bin gespannt wie es ist auf einer Insel, die so  abgeschieden und so rau ist, daß sich nur die ganz alten Nutztierrassen halten lassen, die anderswo wegen ihrer Unwirtschaftlichkeit (fast) ausgestorben sind. Wo sich dementsprechend auch die umständlichen, alten Arbeitstechniken gehalten haben, die z.B. die "primitiven" Wollvliese brauchen. Wo jeder mehrere Jobs hat, weil man z.B. als "nur Friseur" nicht sonderlich weit kommt auf einer 30-Leute Insel....

Also: Ich packe eigentlich gar nicht meinen Koffer sondern mein kleines Auto:

Das japanische Raumwunder wird die nächsten 6 Monate die Basis für mich und Swift - meinen Hütehund in Frührente.

Hippiesonne

 

Als Glücksbringer kommt die Hippiesonne mit, die mich schon seit meiner Zeit in Irland vor - schluck - über 20 Jahren auf wichtigen Touren begleitet.

Ich packe mein kleines Autochen und nehme mit: Einen Hütehund in Frührente, eine Hippiesonne und eine Schafschere!

Ich hab mich natürlich in allen möglichen Internetforen kundig gemacht, was man so an Ausrüstung braucht. Zelt, Rucksack, Wanderschuhe, Kochgeschirr, Klamotten,.... alles gibt es in ultraleichten hightec-Varianten für ein Heidengeld und scheinbar braucht man das alles, wenn man z.B. in Schottland mal ein paar Tage zu Fuß unterwegs sein will... Ich bin da ja ganz typisch deutscher Reisender und hab gerne eine super Ausrüstung für alle Fälle und das in bester, modernster Ausführung! Also ich wäre bereit gewesen, für die Ausrüstung einen Batzen Geld auszugeben. Ich hatte sogar 'nen Batzen. Aber nun ja.... meine neue Reiseausrüstung:

Connor Concertina

Da kann ich 14 Stunden lang auf der Überfahrt von Aberdeen nach Lerwick /Shetland gegen die Seekrankheit ankämpfen und dazu "Eine Seefahrt die ist lustig" spielen!

Ich packe mein kleines Autochen und nehme mit: Einen Hütehund in Frührente, eine Hippiesonne, eine Schafschere und eine Anglo Concertina!

Was ich nicht mitnehme ist die Wolle von meinen Wikingerschafen

Wikingerschafe

 

Am Montag wird geschoren. Das erste mal mach ich das nicht selber. Und das erste mal elektrisch.

Wer Interesse an der Wolle hat: Bitte melden! Ich verschicke die gegen Portokosten, wenn Ihr mir dafür eine Beurteilung schreibt für diesen Blog.

Shetlandmix und Skudde

 

Was ich ebenfalls nicht mitnehme ist dieser Blog. Ich habe für die Reise einen eigenen Blog angefangen. Ganz simpel und von der Stange und hoffentlich unterwegs von mobilen Geräten leicht zu füttern! Ich hab ewig nach 'nem Namen gesucht und nix wollte mir einfallen. Irgendwann fiel mir auf, daß ich meine Reise eigentlich gar nicht plane sondern mich treiben lassen will. Mit der Option, auch einfach irgendwo hängen zu bleiben.... Driftwood. Driftwood ist ein total schönes Wort. Aber als Blogtitel natürlich schon lange, lange vergeben.

Ich packe mein kleines Autochen und nehme mit: Einen Hütehund in Frührente, eine Hippiesonne, eine Schafschere, eine Anglo Concertina und einen Blog mit Titel: DriftwooL

 http://www.driftwool.blogspot.de/                                                                                                       

 


Älterer Eintrag Blog Home